Impressum und Datenschutz

Angaben gemäß §5 TMG:
Arndt Stühmeier

Kontakt:
kontakt@kassandra21.de

Verantwortlich für den Inhalt nach §55 Abs. 2 RStV:
Arndt Stühmeier

Haftung für Links
Dieses Blog enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte ich keinen Einfluss habe. Deshalb gibt es auch keine Gewähr für diese fremden Inhalte, so einfach ist das. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich.
Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung ausdrücklich nicht auf mögliche Rechtsverstöße überprüft, da ich hier nur auf größere Nachrichtenseiten oder andere größere Blogs verlinke und schlicht davon ausgehe, daß diese Leute ihre Inhalte selber im Griff haben.
Sollte das nicht der Fall sein, werden entsprechende Links nach Bekanntwerden von mir gerne eliminiert.

Urheberrecht
Alle hier zu findenden Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors – also meiner Zustimmung.
Sollten größere Textmengen in Kopie woanders verwendet werden, dann möchte ich bitte vorher gefragt werden. Auch kommerzielle Auswertung ist zulässig, aber in diesem Fall möchte ich erst recht vorher gefragt werden. Verstöße gegen diese Regularien bedeuten Ärger, und zwar ebenfalls mit mir.

Alle hier verwendeten Inhalte Dritter – das sind sämtliche Bilder und Grafiken dieses Blogs – sind von mir vorher auf Gemeinfreiheit bzw. das Vorliegen einer CC-Lizenz, die die freie, nichtkommerzielle Verwendung erlaubt, überprüft worden. Entsprechende Hinweise und Links werden von mir selbstverständlich gesetzt.
Sollte sich hier trotzdem einmal ein Bild finden, dessen Urheberrechte zweifelhaft sind, werde ich dies nach Bekanntwerden gerne korrigieren.

Datenschutz
Die Nutzung des Blogs ist nicht vollständig ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Zur Kommentierung ist eine einmalige Anmeldung erforderlich, hierbei wird zumindest die Angabe einer gültigen eMail-Adresse erforderlich.
Bei jedem Kommentar, ebenso wie der Anmeldung, wird auch die aktuelle IP protokolliert.
Dies dient auch der Wahrung der allgemeinen Netiquette in Kommentaren.
Es erfolgt von meiner Seite aus keinerlei Weitergabe irgendwelcher Daten an Dritte!

Die Netiquette ist kurz zusammengefaßt: Wer sinnlos rumpöbelt, wird von mir gnadenlos der Seite verwiesen. Wer sich hierbei in einen strafrechtlich relevanten Bereich begibt, wird mit entsprechenden Konsequenzen zu rechnen haben.
Wer der Meinung ist, ähnlich wie in youtube-Kommentaren darauf bestehen zu können, ein dummer Volltrottel zu sein und alle zu beleidigen, die nicht seiner kleingeistigen Weltsicht folgen wollen, fällt eindeutig auch unter diesen Punkt. Wer sich deshalb in seiner Meinungsfreiheit verletzt fühlt, darf sich darüber gerne beschweren, nur eben nicht bei mir oder in der Kommentarfunktion.
Dies ist mein Blog und ich entscheide, wo hier die Schmerzgrenze überschritten ist.

Bei einem guten Streitgespräch darf jederzeit gerne fundierte Kritik an (fast) allem erfolgen, aber – höflich bleiben!
Peace.

Impressumsdaten
Ich weise darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.
Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten durch Dritte zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit ausdrücklich widersprochen. Rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-Mails, werden ausdrücklich vorbehalten.

Webhoster:
Dieses Blog wird gehostet vom freundlichen Anbieter

InternetWerk GmbH
Frankenstr. 2
04932 Hirschfeld
Deutschland

E-Mail: info@internetwerk.de

Die AGB des Anbieters finden sich hier.

Drittanbieter/Plug-Ins:
Diese Seite nutzt bedauerlicherweise Facebook, Google+ und Twitter , also den ganzen Digitalmüll, der heutzutage so tut, als wäre er das Internet. Aber ihr habt es so gewollt.
Die entsprechenden Dienste erscheinen als ,,Teilen“-Möglichkeit unter den jeweiligen Beiträgen. Das bedeutet, daß hier der User anschließend die Daten seines Accounts angeben muß, um den Vorgang des Teilens abzuschließen, falls er nicht ohnehin schon eingeloggt ist.
Das damit natürlich bei Benutzung vermutlich alle Daten übertragen werden, die sich auf dem jeweiligen PC, Smartphone oder sonstigem Gerät befinden, einschließlich der Schuhgröße des Benutzers, sollte klar sein.
Es gelten bei Benutzung die jeweiligen Datenschutz-Bestimmungen der Anbieter. Im Falle von FB und Google also ,,We collect your data and do stuff with it“, denn ziemlich genau das steht in deren AGB.
Das bloße Aufrufen dieser Seite überträgt keine Daten über die „Share“-Buttons, jedenfalls nicht, soweit ich weiß.

Facebook Like Box
Dieser Blog verwendet eine „FB Like Box“ als Teil des installierten PlugIns Jetpack. Jetpack wird von
Automattic, Inc.
132 Hawthorne Street
San Francisco, CA 94107
USA

vertrieben, die wiederum WordPress.com betreiben, das ist die kostenlose Variante der hier in diesem Blog verwendeten Software zur Blogerstellung. Das Jetpack-Plugin rüstet diverse Funktionen nach, die man in der kostenlosen Variante gestellt bekommt, in der hier von mir selbst bezahlten Hoster-Variante jedoch nicht.
Die Datenschutzerklärung von automattic findet sich hier.

Es handelt sich ausdrücklich also nicht um ein von Facebook selbst zur Verfügung gestelltes Plugin. Trotzdem besteht die Möglichkeit, daß dieses Plugin sich genauso verhält wie die von Facebook Inc., 1 Hacker Way, Menlo Park, CA 94025, USA
angebotenen Services, also u.a. der normale und allseits bekannte „Like“-Button.

Es ergeht also folgender Hinweis meinerseits:
Ruft ein User dieses Blog auf, baut sein Browser womöglich eine direkte Verbindung mit den Servern von Facebook auf. Der Inhalt des Plugins wird von Facebook direkt an den Browser übermittelt und von diesem in die Webseite eingebunden. Der Anbieter – also ich –  hat daher keinen Einfluss auf den Umfang der Daten, die Facebook mit Hilfe dieses Plugins erhebt und informiert die Nutzer daher entsprechend seines Kenntnisstands.

Durch die Einbindung der „Like Box“ erhält Facebook mglw. die Information, daß ein User die entsprechende Seite aufgerufen hat. Ist der Nutzer bei Facebook eingeloggt, kann Facebook den Besuch seinem Facebook-Konto zuordnen. Wenn Nutzer mit dem Plugin interagieren, wird die entsprechende Information von Ihrem Browser direkt an Facebook übermittelt und dort gespeichert. Falls ein Nutzer kein Mitglied von Facebook ist, besteht trotzdem die Möglichkeit, dass Facebook seine IP-Adresse in Erfahrung bringt und speichert. Laut Facebook wird in Deutschland nur eine anonymisierte IP-Adresse gespeichert.

Zweck und Umfang der Datenerhebung und die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Facebook sowie die diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz der Privatsphäre der Nutzer , können diese den Datenschutzhinweisen von Facebook entnehmen.

Wenn ein Nutzer Facebookmitglied ist und nicht möchte, daß Facebook über dieses Angebot Daten über ihn sammelt und mit seinen bei Facebook gespeicherten Mitgliedsdaten verknüpft, muss er sich vor dem Besuch des Internetauftritts bei Facebook ausloggen.

Diese Seite nutzt folgende weitere Plug-Ins:

Antispam Bee
Dem Namen nach erkennbar, filtert dieses PlugIn Spam-Mails in Blogseiten aus.
Das PlugIn gleicht eingehende eMails/Kommentare mit einer Datenbank ab. Diese befindet sich meines Wissens allerdings nicht in den USA, sondern auf deutschen Servern.
Es werden hierbei keine persönlichen Daten erhoben, es erfolgt lediglich ein Abgleich mit entsprechenden Strukturen, die von Spam her bekannt sind, z.B. viele Links in einem Post oder entsprechende Stichworte.
Für genaueren Einblick in die Funktionsweise muß allerdings der Autor des PlugIns befragt werden, einen kleinen Überblick gibt es hier.

Stop Spammers Spam Control
Auch hierbei handelt es sich um ein PlugIn zur Bekämpfung von Kommentar/Registrierungs-Spam innerhalb der Blogosphäre. Weitere Details finden sich unter dem Link. Auch hier werden meines Wissens keine persönlichen Daten erhoben. Allerdings ist mir nichts über die dahinterstehende Server-Infrastruktur bekannt.

Mit der Nutzung von www.kassandra21.de gelten die o.g. Bestimmungen als angenommen.